b2 Werbeagentur Glossar

Glossar: Weißabgleich

Der Weißabgleich dient dazu, ein Kamera auf die Farbtemperatur des Lichtes am Aufnahmeort zu sensibilisieren. Die digitale Aufzeichnung von Bildern (bei Foto und Film) wie auch die Videotechnik und die analoge Technik erlauben eine den Lichtverhältnissen angepasste Farbtemperatur.

Ist ein Weißabgleich fehlerhaft erfolgt, weist das Foto einen sogenannten Farbstich auf und neigt zu stark zu einer bestimmten Farbtonalität (beispielsweise zu einem Blaustich). Ist er hingegen korrekt durchgeführt hat das Foto eine natürliche Tönung.

Technisch betrachtet kann man bei den meisten modernen Digitalkameras zwischen einem komplett automatischen (errechneten), einem halbautomatischen oder einem manuellen Weißabgleich wählen.

Sie haben Fragen?

b2 Werbeagentur GmbH & Co. KG
Unit Braunschweig
Am Hohen Tore 7
38118 Braunschweig
Telefon: (0531) 70 22 24-0

E-Mail: info@werbeagentur-b2.de


Bottom Area